Sonstiges  ❯  Regenwassernutzung

REGENWASSERNUTZUNG:
Nachhaltig und Wirtschaftlich.

Fast jeder Gartenbesitzer nutzt eine Regenwassertonne für die Pflanzenbewässerung. Nach einem ähnlichen Prinzip funktioniert eine Regenwassernutzungsanlage. Sie sammelt das gesamte auf das Hausdach fallende Regenwasser in einer unterirdischen Zisterne oder einem Tank.

Das aufgefangene Wasser wird gefiltert und über ein Rohrsystem im Haus verteilt, so dass es z.B. für die Toilettenspülung, die Wäsche oder die Gartenbewässerung genutzt werden kann.

Durch die Regenwassernutzung lassen sich bis zu 50 % des Trinkwassers einsparen. Sie senkt gleichzeitig Ihre Betriebskosten und schont die wertvolle Ressource Grundwasser. Zusätzlich können Sie, die in vielen Gemeinden anfallende Niederschlagswassergebühr, reduzieren.